Eifersucht bekämpfen: 5 Tipps gegen Eifersucht (+Soforthilfe)

Eifersucht bekämpfen

Eifersucht ist ein wahrer Beziehungskiller…

Aber warum bist du überhaupt eifersüchtig? Und was kannst du dagegen tun?

Die meisten denken, der andere ist Schuld, dass man eifersüchtig ist. Weil sich der Partner (angeblich) falsch oder verdächtig verhält.

Dabei hat Eifersucht weniger mit deinem Partner und oft viel mehr mit deinen Verlustängsten und deinem Mangel an Selbstbewusstsein & Selbstliebe zu tun!

Das Problem mit der Eifersucht ist:

  • Wenn du krankhaft eifersüchtig bist, möchtest du deinen Partner ständig kontrollieren. Fühlst dich minderwertig und von anderen Männern oder Frauen ständig bedroht. Und du dürstest nach mehr Aufmerksamkeit.
  • Wenn dein Partner krankhaft eifersüchtig ist, fühlst du dich permanent beobachtet. Bist unter Druck und egal was du tust und sagst: Dein Partner misstraut dir.

Für beide Seiten eine schlechte Ausgangsposition!

Deshalb zeige ich dir in diesem Beitrag 5 effektive Soforthilfe-Tipps, wie du deine Eifersucht bekämpfen kannst.

Warum du eifersüchtig bist:
Der Hauptgrund

Hauptursache für Eifersucht

Um Eifersucht hinter dir zu lassen, musst du zuerst verstehen:

Ein bisschen Eifersucht hier und dort ist menschlich. Jeder ist manchmal eifersüchtig:

  • auf seinen Partner
  • auf Mona in der Marketingabteilung, die unverdient eine Beförderung bekommen hat (obwohl die eigentlich dir zugestanden hätte!)
  • auf die kleine Schwester Marlen, die damals mehr Aufmerksamkeit bekommen hat

Ein gewisses Maß an Eifersucht ist laut Psychologen nicht nur menschlich, sondern sogar gut und gesund! Wieso?

Dazu müssen wir kurz in deine Kindheit blicken.

Eifersuchtsgefühle kommen vermutlich aus der Kindheit. Als Kind warst du von deinen Eltern abhängig. Wenn du Zuwendung und Aufmerksamkeit bekommen hast, fühltest du dich sicher. Wenn dir diese aber entzogen wurden, fühltest du dich bedroht. Denn Kinder fühlen instinktiv: Werden sie von ihren Eltern verlassen (oder vernachlässigt, ignoriert) sind sie aufgeschmissen. Sie fühlen, dass ihr Überleben ernsthaft bedroht ist. Deshalb sind Eifersuchtsgefühle auch so stark.

Eifersucht ist wahrscheinlich eine Anpassung der Evolution, die dich vor Verlusten schützen soll.

Und diese Angst vor dem Verlust einer nahen und geliebten Person tragen viele auch als Erwachsene mit sich.

Meine Erfahrung: Ich persönlich kenne niemanden, der Eifersucht in einer Beziehung zu 100% vermeiden kann. Und das muss man auch nicht.

Problematisch wird’s aber dann, wenn du dir und anderen durch deine Eifersucht die Hölle heiß machst. Zum Beispiel deinem Partner eine Szene machst, nur weil er jemanden mal unschuldig und nett angeschaut hat. Oder selber ständig Angst vor Verlust und Betrug hast.

[BONUS] Anleitung: Der richtige Umgang mit negativen Gedanken und Gefühlen. Wie du sie annehmen, transformieren und loslassen kannst – denn der Umgang mit deinen Gedanken und Gefühlen ist der Schlüssel für ein glückliches Leben. Klicke hier und hol dir jetzt den kostenlosen Guide!

Krankhafte Eifersucht: Woher du sie hast & wie du sie überwindest

Schluss mit krankhafter Eifersucht

Achtung Verwechslungsgefahr: Eifersucht kann ein Zeichen sein, dass dir eine Person am Herzen liegt. Aber krankhafte Eifersucht ist kein Liebesbeweis!

Denn krankhaft eifersüchtige Menschen vergraulen ihre Partner. Sie:

  • verdächtigen ihren Partner durchgehend
  • werfen ihrem Partner oft zu Unrecht vor etwas Verwerfliches oder Schlimmes gemacht zu haben
  • durchwühlen Taschen und Unterlagen
  • wollen ihn kontrollieren, am besten auch die Whatsapp- und Facebook Nachrichten überprüfen
  • sind besitzergreifend und wollen den Partner isolieren oder einsperren

Seinen Partner so zu behandeln, hat nichts mit Liebe zu tun. Niemand mag so etwas.

Wer seinen Partner wirklich liebt, will, dass er sich frei entfalten kann. Der will, dass es ihm gut geht. Der möchte ihn nicht mit übertriebenen Regeln, Kontrollen und einem Mangel an Vertrauen strafen.

Trotzdem ist eine Sache auffällig:
Manche Menschen können leichter vertrauen als andere.

Wieso ist das so? Das hängt davon ab:

  1. ob du schlechte Erfahrungen in vergangenen Beziehungen hattest (Seitensprünge etc.)
  2. wie geliebt und umsorgt du dich in deiner Kindheit gefühlt hast
  3. ob du Verlusterfahrungen in deiner Kindheit machen musstest

Du siehst: Wie eifersüchtig du jetzt tendenziell bist, hat auch dein Glück (oder Pech) beeinflusst.

Aber wie du AB JETZT mit deiner Eifersucht umgehst (und ob du ihr den Garaus machst), das hast DU in der Hand!

Warum nicht dein Partner Schuld an deiner Eifersucht ist

Du bist verantwortlich für Eifersucht

Vielleicht denkst du, dass dein Partner Schuld an deiner Eifersucht ist.

In den allermeisten Fällen ist das falsch.

Wichtig zu wissen: Dein Partner triggert vielleicht ungewollt deine Eifersuchtsgefühle. Aber nur du lässt sie entstehen. Oftmals, weil du ein zu schwaches Selbstvertrauen hast.

Eifersucht ist oftmals die Unsicherheit über deinen eigenen Wert und deine Attraktivität.

Tipp: Du kannst dir selber mehr Wert mit Hilfe der richtigen Gedanken und durch mehr Selbstliebe geben.

Denn ein Mensch mit mehr Selbstbewusstsein und Selbstliebe hat viel weniger Selbstzweifel. Er hat auch weniger Verlustängste. Er denkt nicht immer so negativ über sich.

Er vergleicht sich seltener mit anderen und geht nicht davon aus:

  • dass andere immer besser
  • schöner
  • liebenswerter
  • klüger
  • erfolgreicher
  • etc.

sind.

Jemand mit gutem Selbstbewusstsein kennt seine Stärken. Er weiß, was andere an ihm haben. Wieso er liebenswert ist und was er alles gut kann.

Gleichzeitig kennt er auch seine Schwächen. Er weiß, dass er nicht in allem der Beste sein muss. Er weiß, dass er nicht jeden Vergleich gewinnen kann. Er steht zu seinen Schwächen und ist okay damit.

Und mit diesem Wissen ausgerüstet zeige ich dir jetzt die 5 goldenen Regeln, um deine Eifersucht zu bekämpfen.

Eifersucht bekämpfen:
5 Power-Tipps gegen Eifersucht

eifersucht loswerden

1. Soforthilfe, wenn du einen Eifersuchts-Anfall hast Erste Hilfe Koffer

Wenn du vor lauter Eifersucht fast wahnsinnig wirst, kannst du deiner Beziehung ernsthaften Schaden zufügen.

Denn viele Menschen verlieren bei einem Eifersuchtsanfall ihren rationalen Verstand und tun dann etwas Dummes!

Denn du weißt:

„Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.“

Um Eifersuchts-Explosionen zu verhindern, versuch schon vorher zu bemerken, dass sich starke Eifersucht anbahnt. Achtsamkeit ist gefragt!

Du möchtest auf jeden Fall verhindern, dass dich die Eifersucht überwältigt und du aufgrund des Gefühls doof handelst!

Nachdem du gemerkt hast: „Da ist fiese Eifersucht am Kommen“, gehe mental einen Schritt zurück und atme einmal tief durch.

Frag dich jetzt:

  • Ist meine Eifersucht gerechtfertigt?
  • Könnte es sein, dass ich überreagiere?
  • Bin ich eifersüchtig, weil man Selbstbewusstsein zu schwach ist?
  • Oder bin ich eifersüchtig, weil mein Partner ernsthaft eine Grenze überschritten hat?

In einigen Fällen wirst du erkennen:

Deine Eifersucht ist nicht gerechtfertigt, sondern nur ein Produkt deiner negativen Gedanken. Du fürchtest dich vor etwas, was gar nicht da ist.

Viele Menschen malen sich in ihrer Fantasie die schlimmsten Dinge aus, die aber nicht wahr sind.

Beispiel: Angenommen dein Partner bleibt Abends länger weg. Eifersüchtige Menschen denken dann schnell, er könnte eine Affäre haben. Dabei vergessen sie, dass der Partner vielleicht einfach nur mehr arbeiten musste. Oder noch mit seinen Freunden ausgehen wollte.

Entscheide dich also, ob du dich mit Sorgen quälen möchtest, oder deinem Partner Vertrauen schenkst.

Kleine Beruhigung: In den meisten Fällen ist übertriebene Eifersucht unbegründet und was du dir ausmalst, findet in der Realität nicht statt.

2. Das effektivste Mittel gegen Eifersucht in Beziehungen! Sprechblase

Dieser Tipp ist leicht und gleichzeitig extrem effektiv:

Rede mit deinem Partner (oder auf wen du sonst eifersüchtig bist) über deine Eifersucht.

Viele Leute trauen sich das nicht. Denn sie denken Eifersucht ist etwas Verwerfliches. Sie glauben dadurch Schwäche zu zeigen und sich verletzlich zu machen.

Doch genau das macht eine tiefe Bindung aus. Sich selbst zu zeigen. Und zwar auch die Ängste. Das ist wahres Selbstbewusstsein!

Viele Beziehungen (und auch Freundschaften) zerbrechen daran, dass nicht ehrlich kommuniziert wird.

Trau dich deshalb ehrlich über deine Ängste zu sprechen.

Aber:

  • OHNE Schuldzuweisungen
  • OHNE dich dafür zu schämen

Es geht darum, dass du dich zeigst und loswirst, was dich mitnimmt. Sag, was du empfindest und was du fühlst.

Das hat nur Vorteile:

  • Du und dein Partner können dann darüber sprechen, wie ihr gemeinsam jetzt und auch in Zukunft damit umgehen möchte
  • Durch die Ehrlichkeit steigt eure Bindung und die Eifersucht verfliegt automatisch
  • Eventuell kommt sogar heraus, dass dein Partner dich extra eifersüchtig gemacht hat! Denn einige Partner (mit wenig Selbstbewusstsein) fühlen sich besser und geliebter, wenn sie merken, dass der Partner eifersüchtig ist

Übrigens: Sich gegenseitig absichtlich zu stark eifersüchtig zu machen ist ein übles Spiel. Ein Spiel, das sich oft von selbst so hoch schaukelt, dass am Ende jeder verliert und Verletzung & Enttäuschung zurücklässt.

Das muss nicht sein!

Mach dir selbst (und bei Bedarf auch deinem Partner) klar: Jemanden mit Absicht eifersüchtig zu machen, ist für alle scheiße.

3. Warum Eifersucht NICHT vor Fremdgehen schützt Alarmglocke

Viele meinen, ihre Eifersucht verhindert, dass der Partner fremd geht. Sie denken:

„Wenn ich meinen Partner nur gut genug überwache und kontrolliere, wird er mir schon nicht fremdgehen können.“ 

Mach dir klar: Eifersucht hilft dir NICHT, dass andere Menschen dir weniger fremdgehen. Eher das Gegenteil ist der Fall!

Je mehr du jemanden in die Ecke drängst, desto mehr Grund hat er tatsächlich dir fremd zu gehen. Je mehr du jemandem misstraust und zu Unrecht beschuldigst, desto mehr Druck übst du auf ihn aus.

Stell dir nur vor, wie du dich fühlen würdest, wenn dir jemand andauernd zeigt, wie sehr er dir misstraut. Das ist schädlich für Beziehungen.

Vertrauen ist die absolute Basis!

Wenn du nicht vertrauen kannst, sprich mit deinem Partner. Sag ihm, dass du schlechte Vorerfahrungen hast. Und entwickelt gemeinsam Ideen, wie ihr damit umgehen könnt.

Merke dir: Eifersucht schützt nicht vor Fremdgehen. Ob dir jemand fremdgeht, kannst du nie zu 100% kontrollieren. Wenn dir jemand fremdgehen will, wird er es sowieso tun. Egal wie sehr du ihn kontrollierst.

Aber je mehr Drama du verursachst, desto wahrscheinlicher wird es, dass die Beziehung in eine falsche Richtung geht.

4. Stärke dein Inneres (EXTREM WICHTIG) Glücklich oder unglücklich?

Wir fühlen uns nur in dem Maß geliebt, wie wir uns selbst lieben.

Deswegen musst du dein Inneres stärken. Denn sonst bringt auch jegliche Kommunikation mit deinem Partner/deiner Affäre nichts.

Denn egal wie sehr er dir beteuern würde, dass er nichts gemacht hat, du würdest es ihm nicht glauben.

Oftmals sind Menschen eifersüchtig, weil sie kein eigenständiges Leben haben. Sie sind emotional vollkommen abhängig von ihrem Partner. Läuft die Beziehung gut, ist das Leben schön. Gibt es aber eine Beziehungskrise, dann steht plötzlich das ganze Leben auf dem Kopf!

Wie stärkst du dein Inneres?

Die Lösung ist denkbar einfach:

Hab auch ein eigenständiges Leben! Eigene Freunde. Eigene Hobbies. Eigene Ziele. Kümmer dich um dein persönliches Wachstum. Stärke dein Inneres.

Denn NICHTS ist unattraktiver als jemand, der hilflos am Rockzipfel seines Partners hängt. So emotional abhängig vom Partner ist, wie das Baby von seiner Mutter.

Zweifelst du immer noch an dir selbst, dass du nicht gut genug oder nicht liebenswert genug bist? Das ist Quatsch!

5. Wie du JETZT aufhören kannst dich verrückt zu machen Sonnenbrille

Schalte alle Quellen aus, die deine Eifersucht anfachen.

Schaust du dir ständig Bilder auf Facebook an, wie Männer/Frauen die Fotos von deinem dein Freund(in)/deiner Affäre kommentieren. Das hilft dir nicht. Lass das bleiben!

Schaust du dir Nachrichten auf dem Handy deines Schatzes an? Das bringt dir nichts. Denn wenn du wirklich eifersüchtig bist, wirst du in jeder Zeile Gefahr wittern. Auch, wenn der Text eigentlich vollkommen harmlos ist. Hör auf, die Nachrichten zu lesen. Vertraue deinem Partner. Alles andere ist verrückt!

Das beste Mindset für dich, um Eifersucht loszuwerden:
„Ich gehe davon aus, dass mein Partner keinen Grund hat mich zu betrügen. Die Beziehung läuft gut. Ich find mich selber cool. Ich fühle mich gut. Wir haben tolle Gespräche zusammen. Warum sollte mein Partner mich betrügen? Auch wenn er es tun könnte, es gibt keinen Grund dafür. Deshalb vertraue ich ihm.“

Und was tun, wenn du ihr nicht vertraust?

Frag dich selbst

„Was spricht dafür, dass ich Vertrauen kann? Welche Vorteile hat es für mich und/oder die Beziehung, wenn ich vertraue?“

Und sollte das nicht reichen, geh zurück zu Tipp 2:

Sprich an, dass du aufgrund vergangener Erfahrung schwerer vertrauen kannst. Dadurch bereitest du dein Gegenüber besser auf die Situation vor und ihr könnt euch absprechen, wie ihr damit umgehen könnt.

Achtung: Du bist eifersüchtig auf das, was dir fehlt

Eifersüchtig auf was mir fehlt

Der folgende Tipp hat mich selber schon viele Male von meiner Eifersucht befreien können.

Stell dir die folgende Frage, wenn du das nächste Mal eifersüchtig bist und ich bin sicher, du wirst deine Eifersucht schnell besiegen können:

„Worauf bin ich eigentlich eifersüchtig?“

Oftmals sind wir nämlich eifersüchtig auf das, was uns selber fehlt. Beispiele gefällig?

Eine übergewichtige Frau wird eifersüchtig auf ihren Freund sein, wenn er ein dünnes Mädchen anschaut. Dabei ist der Freundin egal, ob er sie aus Zufall kurz anschaut oder tatsächlich bewundernd hinterherglotzt.

Im Kopf seiner Freundin wird vorgehen: „Die ist schlanker als ich und genau deswegen schaut er sie an!“

In diesem Fall kann das übergewichtige Mädchen ihre Eifersucht durch Aktion bekämpfen! Und zwar, indem sie abnimmt.

Die Eifersucht bewirkt in diesem Fall eine positive Handlung. Hat sie erstmal abgenommen, wird sie in Zukunft nicht mehr so stark eifersüchtig auf andere schlanke Mädchen sein. Ganz nebenbei wird sie dadurch auch gesünder und fitter.

Oftmals sind wir auch eifersüchtig, wenn eine andere Person beliebter ist. Oder witziger. Eine bestimmte Fähigkeit hat. Weniger Pickel als du im Gesicht hat. Oder wenn sie mehr Freunde hat.

Natürlich hilft es dir da nicht, dass du krampfhaft „beliebter“, „witziger“, „besser in etwas“ oder mehr Freunde haben musst als die, auf die du eifersüchtig bist.

Aber wenn du dich in den Dingen verbesserst, die du bei anderen beneidest, wird deine Eifersucht garantiert nachlassen!

Deshalb such aktiv nach Lösungen. Je nach Eifersucht, schau eben:

  • wie du bessere Freundschaften aufbauen kannst
  • abnehmen kannst
  • die Pickel in deinem Gesicht weg bekommst
  • eine Fähigkeit lernen kannst
  • dich weiterentwickeln kannst (Tipp: Auf dieser Seite bist du dafür genau richtig ;))
Wichtig ist: Beantworte dir diese Fragen nicht nur, sondern komm dann auch ins Handeln! Und verändere etwas.

Häufige Fragen und Antworten

häufig gestellte fragen

1. Partner ist fremdgegangen: Wie gehe ich mit der Eifersucht um? Fragezeichen

Heikle Situation.

Natürlich ist es schwer für dich, nach diesem Vertrauensbruch noch zu vertrauen. Oder deine Eifersucht in den Griff zu kriegen. In dieser (und vielleicht auch in darauf folgenden) Beziehungen.

Hier musst du selbst entscheiden, was sich am besten für dich anfühlt!

Frage deinen Partner zunächst, ob es nur ein Unfall war oder da tiefere Gefühle dahinterstecken.

Frag dich:

  • Wie viel Tiefe hast du in der Beziehung kurz vor dem Seitensprung gefühlt?
  • Lohnt sich ein weiterer Versuch?
  • Welche Probleme haben das verursacht (frag diese letzte Frage auch deinen Partner)

Beantworte diese Fragen und dann entscheide dich. Wenn du deinem Partner nicht mehr vertrauen kannst oder möchtest, dann macht die Beziehung keinen Sinn mehr.

2. Nach einem Eifersuchts-Anfall: Ich bin ausgeflippt. Wie kann ich das wieder gut machen? sich schuldig fühlen

Manchmal brennt eine Sicherung durch…

Wenn du deinem Partner eine ordentliche Szene gemacht hast, solltest du das wieder gerade biegen!

Tust du das nicht, kann das die Beziehung zerstören.

Tu jetzt folgendes:

  • Als Erstes beruhige dich. Es macht keinen Sinn zu reden, solange du emotional zu aufgewühlt bist.
  • Wenn du dich beruhigt hast, entschuldige dich für deinen unüberlegten Ausraster.
  • Erkläre deinem Partner, was deine Raserei ausgelöst hat. Beschreibe deine Gefühle und deine Wahrnehmung. Wichtig dabei: Mach KEINE Vorwürfe und Schuldzuweisungen!
  • Lass deinen Partner zu Wort kommen. Mach ihm klar, dass du dir Mühe gibst ab jetzt mehr zu vertrauen und keine Szenen mehr zu machen.
Sei offen mit deinen Ängsten! Sei offen mit vergangenen schlechten Erfahrungen. Je offener du bist, desto mehr versteht dich dein Gegenüber. Und desto wahrscheinlicher wird er dir verzeihen.

3. Wie viel Eifersucht ist gesund? Waage

Das ist „Geschmackssache“. Einige mögen es weniger gewürzt andere brauchen mehr Salz in der Suppe.

Für den einen ist ein wenig Eifersucht ein schmeichelnder Liebesbeweis, für den anderen ein absoluter Beziehungskiller.

Entscheidet für euch, was euch gut tut und was ihr braucht. Wenn ihr euch miteinander generell gut und glücklich fühlt, dann geht entspannt an das Thema Eifersucht ran.

Wenn dir Eifersucht aber Probleme macht, rede auf jeden Fall darüber!

Meine persönliche Empfehlung zum Thema Eifersucht: Weniger ist besser!

4. Eifersucht in der Freundschaft – Was tun? Backpfeife

Menschen sind nicht nur in Partnerschaften eifersüchtig, sondern auch in Freundschaften.

Oftmals aus einem Grund: Der Eifersüchtige fühlt, dass andere mehr Aufmerksamkeit haben als er.

Das verunsichert ihn. Er fühlt sich nicht genug wertgeschätzt oder geliebt.

Was du tun kannst:

  • Bau dein Selbstbewusst auf! Üb dich in Selbstliebe. Erkenne, wie toll und liebenswert du bist
  • Sprich mit deinen Freunden über deine Eifersucht. Dann können sie deine Eifersucht besser nachvollziehen und ihr könnt gemeinsam nach Lösungen suchen

5. Eifersucht auf Geschwister – Was nun? Geschwister

Eifersucht zwischen Geschwistern kann mehrere Gründe haben:

  • Eines der Kinder wurde bevorzugt
  • Ein Kind hatte DAS GEFÜHL, dass das andere Kind bevorzugt wurde

Oftmals lässt sich Eifersucht bei Geschwistern nicht ganz abschalten. Denn während Mama früher noch mit Kind 1 gespielt hat, muss sie sich jetzt verstärkt um das jüngere Baby 2 kümmern. Kind 1 reagiert darauf oft verärgert und eifersüchtig.

Problematisch wird es, wenn Streitigkeiten zwischen Geschwistern aus der Kindheit noch im Erwachsenen Alter weitergeführt werden.

Was dagegen tun?

(1) Mit seinen Geschwistern darüber sprechen und über die Kindheit reflektieren. Eigene innerliche Konflikte solltest du offen aussprechen. Dadurch können frühere Konflikte oder auch Missverständnisse aus dem Weg geräumt werden.

(2) Du kannst es aber auch für dich selber lösen. Vielleicht war deine Wahrnehmung über deine Kindheit falsch und du wurdest gar nicht weniger geliebt/bevorzugt. Und selbst wenn du wirklich benachteiligt wurdest… Das Lieblingskind hat auch Nachteile. Es hat mehr Druck, seine Eltern nicht enttäuschen zu wollen. Und selbst wenn deine Eltern die Eigenschaften des anderen Kindes mehr geschätzt haben, heißt das nicht, dass deine Eigenschaften nicht auch mindestens genauso gut sind. Auch Eltern sind nur Menschen und haben Vorlieben. Andere Menschen hätten deine Eigenschaften bevorzugt. Lös dich deshalb von der Meinung deiner Eltern.

Eifersucht Adé – So lebt’s sich leichter!

Eifersucht abstellen

Du hast es bis hierhin geschafft, gratuliere! Jetzt bist du bestens gewappnet, um deiner Eifersucht den Garaus zu machen!

Und kein Stress: Jeder ist mal ein bisschen eifersüchtig. Aber krankhafte Eifersucht schadet deinen Beziehungen und dir selber auch.

Statt dich verrückt zu machen, hast du jetzt bewährte Strategien:

  • Frag dich, ob deine Eifersucht gerechtfertigt ist
  • Sprich mit deinem Partner über deine Eifersucht
  • Mach dir klar: Eifersucht schützt NICHT vor fremdgehen, Vertrauen schon!
  • Stärke dein Inneres. Nur wer sich selbst liebt, kann seine Eifersucht meistern
  • Hör auf deinem Partner zu misstrauen, ihn auf Facebook zu stalken oder seine Taschen zu durchwühlen

Und wenn du Eifersüchtig auf etwas bist, dass ein anderer hat und du nicht, dann hol’s dir! Beispiel: Nimm ab, wenn du auf schlanke Menschen eifersüchtig bist und auch gerne schlanker wärst!

PS: Hat dir dieser Beitrag geholfen? Dann wirst du meinen Newsletter lieben.

Er ist komplett kostenlos und voller effektiver Tipps, Tricks und Inspirationen für ein leichteres und besseres Leben. Kein Bock mehr auf Selbstzweifel und negative Gedanken? Dann trag dich jetzt unten ein:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.